Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )


AF-Medi-Dienstleistungen + Waisenhausstr. 32 + D- 66954 Pirmasens
Inhaber: André Fischer

1. Geltung der Bedingungen
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Ziff. 1 bis 14) gelten für alle Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögens über die Lieferung von neu hergestellten Waren, insbesondere von Sanitätsausrüstungen und Defibrillatoren. Sie werden grundsätzlich zum Vertragsbestandteil gemacht.

1.1 Abweichende Vertragsbedingungen des Käufers gelten nur bei schriftlicher Zustimmung.

1.2. Die rechtliche Unwirksamkeit eines Teiles dieser Bedingungen ist für ihre Gültigkeit im Übrigen ohne Einfluss. Soweit diese Bedingungen keine Regelung enthalten, richtet sich der Vertragsinhalt ausschließlich nach den in der Bundesrepublik Deutschland geltenden, gesetzlichen Vorschriften.

1.2.1 Beim Internetauftritt übernehmen wir keine Haftung im Bezug auf verlinkungen und deren Inhalte. Die Angaben der Hompage http://www.af-medi-dienstleistungen.de können, trotz sorgfältiger Prüfung, evtl Fehler aufweisen.

2. Ausbildung/Seminare
Gebuchte Seminartermine ( BG / GUV / LSM / EH-Kind / Projekt CARY ) sind verbindlich und werden schriftlich bestätigt ( Außer bei Kooperationspartnern ) .In Einzelfällen kann auch eine telefonische Zusage verbindlich sein wenn alle nötigen Kontakdaten vorliegen.


2.1 Terminvorschläge werden maximal 3 Arbeitstage frei gehalten und dann wieder frei gegeben, ein Anspruch auf die zuvor vereinbarten Terminvorschläge besteht danach nicht mehr .

2.2 Seminare, welche verbindlich gebucht wurden können vor dem Seminartermin unter Angabe eines gerechtfertigten Grundes storniert werden, jedoch fallen dann Stornokosten an.Angemeldete TN werden berechnet wenn sie nicht anwesend waren.
Fristen für unser Unternehmen sind ausgeschlossen. Kurzfristige Terminänderungen von seiten AF Medi Dienstleistungen können uns nicht in Rechnung gestellt werden, wenn ein wichtiger Grund dies rechtfertigt, z.B. ein AED-Notfall Service.


Stornogebühr Pauschal 450,00 €* zzgl. 10,00 €* Bearbeitungsgebühr

2.3 --- gestrichen seit Januar 2016 ---

2.3.1 Mindesteilnehmeranzahl beträgt 15 Teilnehmer.


2.4 Anfahrtskosten werden nur dann mit 0,45 €/km* berechnet, wenn ein Seminar nicht Storniert wird und der Ausbilder-/in beim Schulungsort eingetroffen ist oder sich noch auf der Anfahrt zum Seminarort
befindet, hinzu kommen dann die pauschalen Stornokosten und eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 €*.

2.4.1 Anfahrtspauschalen bei "CARY Kinder lernen Erste Hilfe" sind wie folgt:
bis 40 km Anfahrt Frei
ab 41 km bis 60 km = 10,00 €
ab 61 km bis 100 km = 20,00 €

2.5 Zahlungsbedingungen/Storno bei Betriebssanitäterlehrgängen
Der volle Seminarbetrag muss spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn eingegangen sein. Dann wird dieser bei der BG angemeldet.
Wir gewähren 3% Skonto bei Zahlungen innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungseingang.
Sollte ein Kurs, welcher verbindlich gebucht wurde (Bestätigungsmail von seiten AF Medi Dienstleistungen) 4 Wochen, oder früher, vor Kursbeginn storniert werden erstatten wir keine Seminargebühren und erheben eine Stornogebühr/Verdienstausfall von pauschal 1.250 €.
Sollte ein bereits berechneter Teilnehmer wegen Krankheit ausfallen erstatten wir 25% der Teilnehmergebühr zurück.
Die Gebühr für eine Nachprüfung beträgt 125,00 €/TN*


3. Teilnehmerzahl BG/GUV Seminare
Die Mindestteilnehmeranzahl beträgt 15 Teilnehmer, jedoch nicht über 20 Teilnehmer. Abweichungen sind im Einzelfall und in schriftlicher Form, auch E-Mail, möglich.
Bei Seminaren, welche unter der Mindestteilnehmeranzahl liegen und als solches nicht vereinbart wurde, behalten wir uns das Recht vor die Differenz mit 45 €/Teilnehmer* und Anfahrtskosten zu berechnen.

*Alle genannten Gebühren/Beträge zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Medizinprodukte

4.1 Unsere Angebote sind ab einem Netto-Bestellwert von 126,00 € stets freibleibend ( außer Sperrgut ).Darunter erheben wir eine Versandkosten-/Lieferpauschale von 10,00 €. An seine Bestellung ist der Käufer bis zum Ablauf einer Annahmefrist von vier Wochen gebunden.

4.2 Einzelabreden über Liefervereinbarungen, Preisvereinbarungen, Eigenschaftssicherungen und Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auf dieses Erfordernis kann nicht verzichtet werden.

4.3 Maß-, Gewichts- und Leistungsangaben sowie Abbildungen gelten nur annähernd. sie dürfen ohne unsere Genehmigung Dritten nicht zugänglich gemacht werden und sind auf Verlangen an uns kostenfrei herauszugeben.

5. Lieferung

5.1 Mit dem Abschluss eines Kaufvertrages verpflichten wir uns, dem Käufer die Kaufsache mangelfrei innerhalb der vereinbarten Lieferfrist zu liefern. Ist keine Lieferfrist bestimmt, gilt eine solche von 4 Wochen, gerechnet ab Vertragsabschluss, als vereinbart.

5.2 Die Lieferung erfolgt nach unserer Wahl ab Werk bzw. Lager auf Gefahr des Käufers auf dem vereinbarten oder für den Käufer günstigen Versandweg.

5.3 Ist die Lieferung davon abhängig, dass uns der Käufer zuvor Unterlagen, wie Zeichnungen, Lehren, Muster oder dergleichen zur Verfügung zu stellen hat, so beginnt der Lauf der Lieferfrist erst mit dem Tage des vollständigen Zuganges dieser Unterlagen.

5.4 Bei Berücksichtigung von Änderungswünschen oder Ergänzungen seitens des Käufers verlängert sich die Lieferfrist angemessen.

6. Preise

6.1 Unsere Preise verstehen sich in EURO zuzüglich der jeweils geltenden, gesetzlichen Mehrwertsteuer (außer online-Shop, Preisangaben inkl. Gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten).

6.2 Die Kosten der Verpackung berechnen wir zum Selbstkostenpreis.

6.3 Die Versandkosten entfallen ab einem Netto-Bestellwert von 126,00 €.

7. Erfüllungsort

7.1 Erfüllungsort für alle gegenseitigen Verpflichtungen ist 66954 Pirmasens.

8. Mängelhaftung

8.1 Ist die von uns gelieferte Ware mangelhaft, steht dem Käufer anstelle der gesetzlichen Mängelhaftung nur ein Anspruch auf Nachbesserung oder auf Ersatzlieferung zu. Erst dann, wenn die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehlgeschlagen sind, kann der Käufer nach seiner Wahl die Herabsetzung des vereinbarten Preises verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.

8.2 Die Feststellung von Mängeln hat der Käufer uns innerhalb von 14 Tagen nach Anlieferung schriftlich anzuzeigen, andernfalls gilt die Lieferung als genehmigt. Dies gilt nicht für verdeckte Mängel.

8.3 Weitere Ansprüche des Käufers, insbesondere auf Schadensersatz, auch wegen Folgeschäden, werden ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist (§ 444 BGB).

8.4 Alle Ansprüche aus Mängelhaftung verjähren ein Jahr nach Anlieferung beim Käufer.

9. Fälligkeit des Kaufpreises

9.1 Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig ohne Abzug. Rabatte werden von AF-Medi-Dienstleistungen vergeben.

9.2 Für die Feststellung der rechtzeitigen Entrichtung des Kaufpreises kommt es nicht auf den Tag der Absendung, sondern auf den des Zahlungseinganges bei uns an.

10. Fälligkeitsverzinsung

10.1 Beide Vertragsparteien sind berechtigt, für ihre gegenseitigen, durch den Kaufvertrag begründeten vermögensrechtlichen Ansprüche und solche aus Scheck- und Wechselverpflichtungen, vom Tage der Fälligkeit an Verzugszinsen in Höhe von 8 Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz für das Jahr zu fordern.

11. Eigentumsvorbehalt

11.1 Die gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich aller Nebenforderungen (bei Zahlungen mit Scheck oder Wechsel bis zur Einlösung) unser Eigentum. Vor vollständiger Bezahlung ist Veräußerung nur im handelsüblichen Geschäftsverkehr zulässig.

11.2 Die Waren dürfen vor vollständiger Bezahlung weder an Dritte verpfändet noch zur Sicherung übereignet werden.

11.3 Pfändungen oder sonstige Beschlagnahmungen sind uns sofort schriftlich anzuzeigen.

12. Aufrechung

12.1 Gegen unsere Kaufpreisansprüche kann der Käufer nur dann aufrechnen oder Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn die Gegenforderung des Käufers unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt.

13. Gerichtsstandsvereinbarung

13.1 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist 66954 Pirmasens, je nach gesetzlicher Zuständigkeit das Amtsgericht Pirmasens.

14. Verbraucherverträge

14.1 Vorstehende Ziff. 4 bis 13. gelten auch für Verträge mit Verbrauchern.

14.2 Für die Mängelhaftung gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgender Einschränkung:

14.3 Schadensersatz ist für sonstige Schäden ausgeschlossen, die nicht auf grobes Verschulden der Verkäufer beruhen (§ 309 Ziff. 7b BGB).

AF-Medi-Dienstleistungen
Inhaber: André Fischer
Waisenhausstr. 32
66954 Pirmasens gültig ab 01.01.2012




Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma AF-Medi-Dienstleistungen für den Online-Shop



§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher
in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.af-medi-dienstleistungen.de/

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


AF-Medi-Dienstleistungen
André Fischer
Waisenhausstr. 32
D-66954 Pirmasens

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar,
sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für
ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche.
Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.<br />

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen:
Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:


1) Auswahl der gewünschten Ware

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“


5) Verbindliche Absendung der Bestellung.


Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach
Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des
Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.
Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per
E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.af-medi-dienstleistungen.de/j/shop/terms einsehen.

Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per
Vorkasse

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.


§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.

(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.


§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.


§6 Widerrufsrecht
************************************************************************************************************************************************
Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung)
und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten
gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

AF-Medi-Dienstleistungen
André Fischer
Waisenhausstr. 32
D-66954 Pirmasens
E-Mail info@af-medi-dienstleistungen.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder
der Sache, für uns mit deren Empfang.


Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der
Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der
Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.




Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************







§7 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, folgende Vereinbarung,
nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und
wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache
zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.



§8 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.



Stand der AGB Januar 2016

http://www.agb.de">Gratis AGB</a> erstellt von agb.de

Kontakt

 

Sie erreichen uns unter:

  

+49 6898 - 569 10 77

 

oder

 

info@af-medi-dienstleistungen.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles